Shell

Linux: Mail via Commandline mit Mailutils

Anhänge

Mit dem Programm mail aus dem mailutils packet (nicht das BSD-mailx !) kann man Mails auch mit Anhang verschicken.

echo "Meine Nachricht an dich" | mail -A /path/to/file -s "Betreff" empfaenger@mail.com

Soweit, so einfach - bis man ein Bild verschicken will und das einfach nicht richtig ankommt... mail setzt nämlich den Type des Attachments auf "application/octet-stream", was z.B. bei TXT Files kein Problem ist. Für ein JPEG muss es aber lauten:

Longtime Ping mit Fehlerbericht unter Linux

Wenn man über längere Zeit eine IP Verbindung simpel überwachen will, eignet sich Ping sehr gut. Hier die Parameter für eine übersichtliche Ausgabe:

ping -O -D -q <hostname or ip>

Dabei gibt -O eine Rückmeldung, wenn keine Antwort vor dem nächsten Ping eingangen ist (sonst werden diese ja ignoriert) und -D stellt jeder Ausgabe den aktuellen Timestamp voran. Dann weiß man auch, wann ein Paket nicht durchgegangen ist. -q wiederum deaktiviert den restlichen Output.

Das resultiert dann z.B. in:

Shell-One-Liner: Stdout, Stderr und Returncode auffangen?

Auch wenn es leicht ist, eines davon zu erhaschen, auch alle drei Werte lassen sich separat speichern:

(Original von http://stackoverflow.com/a/26827443/841033)

eval "$({ stderr=$({ stdout=$(
command-to-execute with parameters
); ret=$?; } 2>&1; declare -p stdout ret >&2); declare -p stderr; } 2>&1)";

Dadurch stehen die entsprechenden Werte in den Variablen $ret, $stdout und $stderr bereit.

Z.B:

Shell-One-Liner: Ist eine URL erreichbar?

Ob eine URL (http, ftp) erreichbar ist, ist schnell überprüft:

curl --head --fail --silent --output /dev/null www.google.at

(Original von http://stackoverflow.com/a/12199125/841033)

Der Reihe nach:

AT Kommandos für USB Modems

Ein Script, das ich für ein HUAWEI E1552 geschrieben habe:

Linux Shell: Anzahl Dateien und Speicherverbrauch pro Unterverzeichnis

Ein Shell-Einzeiler:

for i in */; do echo -ne "$i\tfiles: "; ls -A $i | wc -l | head -c -1 ; echo -ne "\t"; du -hs $i | cut -f1;  done

ergibt:

2014-06-12/     files: 15446    1,2G
2014-06-13/ files: 43188 3,3G
[...]

Der Reihe nach:

Installations Log auf APT-basierten Linuxsystemen

Basierend auf diesem Artikel habe ich eine kleine Kommando-Kette gefunden, mit der man den verlauf der installierten Packete auf Linux Systemen mit dem APT/DPKG Package-Manager (Debian, Ubuntu, Mint, ...) nachvollziehen kann.

tac /var/log/dpkg.log* | grep -e "install " -e "archives unpack" | tac

Was passiert?

Subscribe to RSS - Shell