Weblog von Peter Schmidt

Linux Software Raid Upgrade

Eine schrittweise Anleitung, um ein Software RAID (in diesem Fall RAID-1) mit mdadm im laufenden Betrieb zu vergrößern:

Annahme:

Raid: /dev/md0

mdadm -D /dev/md0
...
...
Number Major Minor RaidDevice State
0 8 17 0 active sync /dev/sdb1
1 8 65 1 active sync /dev/sde1

Unsere Platten sind also: sdb1, sde1

Externe DNS-Einträge in bind9 - oder: "globale /etc/hosts Einträge"

Als Erweiterung zu meiner Anleitung zu Bind9 hier ein neues Kapitel:

Angenommen, man hat sein internes Netz wunderbar mit DHCP und DNS versorgt. Jetzt wollen wir einen DNS Eintrag für eine vermeintlich externe Seite hinzufügen, z.B. weil wir für test.externeseite.com eine Website auf unserem internen Server 192.168.1.2 testen wollen.

Drupal Theming: Omega 4 mit neuem Starterkit

Da es zu dem neuen "default: Slim bleeding edge starterkit" keine Anleitungen gibt, hier die Liste der Kommandos, die ich brauchte, um es zu installieren.

Vorab: Es handelt sich um einen Ubuntu Server 14.04.3 LTS "Trusty", Drupal 7 mit installiertem Omega 7.x-4.4

Standarddrucker unter Windows ändert sich bei Login

Wenn es passiert, dass sich bei jedem Login eines Users der Standarddrucker verstellt, kann das an fehlerhaften Druckerverbindungen in der Registry liegen.

Lösung hier: https://social.technet.microsoft.com/Forums/windows/en-US/316fd408-4957-...

Postfix Cheat-Sheet

Ein paar nützliche Infos zum mail transfer agent (MTA) postfix.

SSH Private Key Sicherheit

Hier eine kleine Sammlung:

1. Verschlüsseln (mit Passwort) bereits erstellter Schlüssel

Hätte ich schon viel früher machen sollen, aber damals waren die Zeiten noch anders:

ssh-keygen -p

Der Befehl schlägt den bestehenden Schlüssel vor (~/.ssh/id_rsa) und fragt zweimalig nach dem Passwort. Der Klartext Schlüssel wird durch den verschlüsselten ersetzt. Fertig!

Shell-One-Liner: Stdout, Stderr und Returncode auffangen?

Auch wenn es leicht ist, eines davon zu erhaschen, auch alle drei Werte lassen sich separat speichern:

(Original von http://stackoverflow.com/a/26827443/841033)

eval "$({ stderr=$({ stdout=$(
command-to-execute with parameters
); ret=$?; } 2>&1; declare -p stdout ret >&2); declare -p stderr; } 2>&1)";

Dadurch stehen die entsprechenden Werte in den Variablen $ret, $stdout und $stderr bereit.

Z.B:

Shell-One-Liner: Ist eine URL erreichbar?

Ob eine URL (http, ftp) erreichbar ist, ist schnell überprüft:

curl --head --fail --silent --output /dev/null www.google.at

(Original von http://stackoverflow.com/a/12199125/841033)

Der Reihe nach:

AT Kommandos für USB Modems

Ein Script, das ich für ein HUAWEI E1552 geschrieben habe:

Linux Shell: Anzahl Dateien und Speicherverbrauch pro Unterverzeichnis

Ein Shell-Einzeiler:

for i in */; do echo -ne "$i\tfiles: "; ls -A $i | wc -l | head -c -1 ; echo -ne "\t"; du -hs $i | cut -f1;  done

ergibt:

2014-06-12/     files: 15446    1,2G
2014-06-13/ files: 43188 3,3G
[...]

Der Reihe nach:

Seiten

Subscribe to RSS – Weblog von Peter Schmidt